logo_StiKu niedersachsen

 

 

 

 

bingo

 

UNDEKADE

 

 
BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Selbstbegrünungsbrachen

Eine Selbstbegrünungsbrache entsteht durch die zeitweise Einstellung der Nutzung als Ackerfläche. Dadurch können im Boden vorkommende oder zugeflogene Samen keimen und die brach liegende Fläche begrünen. Der Bewuchs bietet besonders Insektenarten, die auf seltene Blütenpflanzen angewiesen sind, eine wertvolle Nahrungsquelle. Ebenso bieten Brachestreifen mit Selbstbegrünung aufgrund der sehr unterschiedlichen Pflanzendichte einen optimalen Lebensraum für Feldvögel und viele andere Arten.

Selbstbegrünungsbrache